Pizza mit Rucola und Parmaschinken
Fabelhafte Desserts

27.06.2014

Pizza mit Rucola und Parmaschinken


Guten Morgen ihr Lieben. Es ist schon fast wieder Wochenende und für mich ist diese Wochenende wieder Bloggerzeit. Erstens gehe ich morgen zum Bloggertreffen in Köln (mehr dazu dann am Montag) und zweitens ist dieser Beitrag, ein Beitrag zum Blogevent von Stefanie. Stefanie betreibt die süße Seite "Schön und fein" und hat zum Hefeteig-Event ausgerufen. Das Thema ist "Und täglich grüßt der Hefeteig. Ich muss gestehen ich hatte bisher keine Probleme mit dem Hefeteig. Oder doch, einmal als im Winter beim Backen das Fenster geöffnet habe. Ihr müsst wissen, der Hefeteig ist eine Mimose. Wenn nicht karibische Temperaturen herrschen geht er nicht richtig auf. Obwohl wenn ich es mir recht überlege, habe ich doch einiges gemeinsam mit dem Hefeteig *lach*. Nun aber für euch das leckere Rezept!

Pizza mit Rucola und Parmaschinken



Pizza mit Rucola und Parmaschinken


Ergibt zwei Bleche Pizza, oder ihr macht aus der Hälfte des Teigs Pizzabrötchen:


Für den Teig braucht ihr:


- 500 g Mehl

- 1 Ei

- 1/4 l Milch

- 1 Würfel Hefe

- 2 TL Salz

- 1 EL Öl


1. Für den Pizzateig Milch erhitzen (nicht kochen), die Hefe hineingeben und

    auflösen. Mehl, Öl und  Salz in eine Schüssel geben und in der Mitte ein Loch

    machen. Die Hefemilch hineingeben und an einem warmen Ort 30 Minuten

    gehen lassen (ich wärme meistens den Ofen vor und lasse ihn dann zugedeckt

    dort stehen.


2. Das Ei zum Teig geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. In eine Kugel

     formen und wieder zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.


3. Teig nochmals kräftig durchkneten. Teilen und jeweils auf einem mit

     Backpapier belegten Blech auf Blechgröße ausrollen. Weitere 10–15 Minuten

     gehen lassen. 


Für den Belag braucht ihr:


- 1 Packung Passierte Tomaten

- 400 g Reibekäse (zum Beispiel Gouda)

- 2 große Scheiben Chilikäse (ich kaufe an der Käsetheke den von Frico)

- etwas Oregano

- Rucola

- 2 Päckchen Parmaschinken

- nach Wunsch etwas Grana Padano


4. Ofen vorheizen auf 180 Grad. Tomate auf die Pizzaböden streichen und den

     klein geschnittenen Chilikäse mit dem gerieben Käse mischen. Oregano nach

     Geschmack über die Pizza streuen und anschließend den Käse drauf geben.


5. Die Pizza ca. 20 Minuten im Ofen backen lassen. Einfach mal kurz unter die

    Pizza schauen, wenn der Boden noch zu hell ist weiter backen. Aus dem Ofen

    nehmen und sofort mit Rucola und Parmaschinken belegen. Nach Wunsch

    noch mit etwas Grana Padano bestreuen. Sofort servieren und genießen!





Pizza mit Rucola und Parmaschinken


Copyright © 2020 •  Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.


Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.


Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.


Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de