Neujahrskuchen
Fabelhafte Desserts

29.12.2015 

Neujahrskuchen


Hallo ihr Lieben. Weihnachten ist geschafft, da steht auch schon das neue Jahr vor der Tür. Aber auch in dieser Zeit gibt es bei mir in der Familie Traditionen wie zu Weihnachten.

Immer an Silvester backt meine Mutter frische Berliner mit Erdbeermarmeladen Füllung. Hm, so lecker.

Dazu gibt es dann Tee mit Rum und ganz klassisch Neujahrskuchen. Kennt ihr Neujahrskuchen? Dabei handelt es sich nicht um Kuchen, sondern vielmehr um Waffelhörnchen.

Das Neujahrshörnchen bzw. der Neujahrskuchen (plattdeutsch: Rullerkes, Neeijahrskook oder auch Krüllkoken) ist ein süßes Gebäck, das man in Norddeutschland, im Emsland und in Ostfriesland, traditionell zum Neujahrstag zubereitet. Es besteht aus einer zum Hörnchen geformten, harten Waffel in die geschlagene Sahne gefüllt werden kann. Der Teig enthält Kardamom und Anis. Er wird mit einem speziellen Waffeleisen gebacken und dann über ein Rundholz zur Röhre gerollt. Super knusprig und sie schmecken das ganze Jahr.


Damit verabschiede ich mich. Vielen Dank für eure Treue und kommt gut ins neue Jahr!


Eure Friederike
















































Neujahrskuchen


Für 100 Neujahrskuchen braucht ihr:


- 300 g Kandis

- 0,5 l abgekochtes Wasser

- 250 g zerlassene Butter

- 500 g Mehl

- 7,5 g Kardamom gemahlen

- 15 g Anis gemahlen

- evtl. zusätzlich 1 EL Anissamen ungemahlen

- 3 Eier


1. Zucker in heißem Wasser auflösen und abkühlen lassen. Butter verflüssigen

   und abkühlen lassen.


2. Dann Butter mit dem Mixer schaumig schlagen und nach und nach Eier,

     Gewürze, Zuckerlösung und Mehl zugeben. Der Teig sollte leicht vom Löffel

     gleiten.


3. Eine Nacht stehen lassen, danach Löffelprobe machen (nicht flüssig genug:

    noch Wasser hinzugeben). Teig auf Neujahrskucheneisen verteilen, dünn

    ausbacken, mit einer Gabel fassen, herausnehmen und sofort um ein Holzstück

    drehen (wird schnell hart). Noch während des Erkaltens die Neujahrskuchen in

    eine große Blechdose geben, um sie kross zu halten. Immer in geschlossenen

    Behältern lagern, da die Kuchen schnell Wasser ziehen.

Neujahrskuchen
Neujahrskuchen


Copyright © 2020 •  Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.


Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.


Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.


Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de