Zwiebelkuchen Low-Carb
Fabelhafte Desserts

21.03.2017

Zwiebelkuchen Low-Carb

 

Hallo ihr Lieben. Ich bin heute schon fleißig an Backen und vorbereiten für morgen (morgen steht wieder ein Jahr mehr auf meiner Uhr). Es gibt drei verschiedene Kuchen für meine Arbeitskollegen, aber auch ihr werdet sie in den nächsten Wochen zu sehen bekommen.

 

Zurück zu meinem anstehenden Geburtstag ich freue mich diesmal darüber älter zu werden und auf dieses und nächstes Jahr. Wieso? Ich beginne im Mai mit meinem neuen Job und seit Valentinstag bin ich verlobt!

 

Verlobt? Ja, ein großer Wunsch von mir ist in Erfüllung gegangen. Eigentlich wollte ich dazu noch einen separaten Blogpost schreiben, aber ich kann nicht mehr damit warten und möchte diese schöne Neuigkeit mit euch teilen.

Ich werde sicherlich in den nächsten Monaten noch etwas ausführlich dazu schreiben und auch das Thema Hochzeitsvorbereitung wird hier sicherlich nicht ganz spurlos an meinem Blog vorbeigehen.

 

Ich bin wahnsinnig glücklich wie ihr euch vorstellen könnt und einen Termin für die kirchliche Hochzeit gibt es auch schon, der 1. Juni 2018. Standesamtlich wird den ein paar Wochen vorher passieren. Warum erst nächstes Jahr? Dieses Jahr wäre es einfach zu viel gewesen mit Jobwechsel und auch den Hochzeiten auf denen wir dieses Jahr eingeladen sind.

 

Nun wo ich ein konkretes Ziel vor Augen habe, will ich mit den guten Vorsätzen auch noch ein wenig weiter machen. Es gibt natürlich weiterhin Kuchen, aber zwischendurch auch mal Low Carb Rezepte, denn davon ernähre ich mich unter der Woche und Kuchen gibt es nur am Wochenende. Na gut, morgen gibt es zum Geburtstag natürlich auch Kuchen.

Nun gibt es für euch aber erstmal ein Stück herzhaften Low Carb Zwiebelkuchen mit Filoteig und Körner- bzw. Hüttenfrischkäse. Guten Appetit!

 

Zwiebelkuchen Low-Carb

 

Zwiebelkuchen Low-Carb

 

Für eine große Tarteform braucht ihr:

- 4 Filoteigplatten

- 400 g Zwiebeln

- 150 g Speck

- 200 g Hüttenkäse

- 50 g Schmand

- 1 Ei

- 1 EL gemischte Kräuter (zum Beispiel Kräuter der Provence)

- 1/2 TL Salz

- etwas Pfeffer

- 50 g geriebenen Käse

 

1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Tarteform mit den Teigplatten auslegen.

Zwiebeln sehr fein würfeln. Zwiebeln und Speck in einer Pfanne bei mittlerer

Temperatur anbraten bis die Zweiebeln glasig sind.

 

2. Schmand, Hüttenkäse, Ei, Kräuter, Salz und Pfeffer vermischen und auf die

Teigplatten geben. Die angebratenen Zwiebeln und der Speck drüber geben.

Mit dem geriebenen Käse bestreuen. Für 30 Minuten in den Ofen schieben und

nach Wünsch mit frischen Kräutern bestreuen.

Zwiebelkuchen Low-Carb
comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de