Zwetschgen-Datschi (Zwetschgenkuchen)
Fabelhafte Desserts

12.10.2017

Zwetschgen-Datschi (Zwetschgenkuchen)

 

Hallo ihr Lieben,

Die Wiesn-Zeit ist rum und leider ist auch die Zwetschgenzeit in ihren letzten Zügen. Trotzdem möchte ich euch mein Zwetschgen-Datschi bzw. Zwetschgenkuchen mit Hefeteig nicht vorenthalten. Der ist frisch aus dem Ofen so lecker und wie der duftet. Übrigens auch eine typische Nachspeise die ist auf dem Oktoberfest gibt. Natürlich mit einer großen Portion Sahne, wobei ich ihn lieber ohne Sahne esse.

Also macht euch schnell auf zum Obsthändler eures Vertrauen um noch eine letzte Portion Zwetschgen zu kaufen um dann diesen Zwetschgen-Datschi am Wochenende frisch zubereiten zu können.

Zwetschgen-Datschi

 

Zwetschgen-Datschi (Zwetschgenkuchen)

 

Für ein Blech braucht ihr:

 

- 75 g + 50 g weiche Butter

- ¼ l Milch

- 1 Würfel (42 g) Hefe

- 430 g Mehl

- 75 g + ca. 4 EL Zucker

- Vanille

- Zimt

- Salz

- 3 Eier

- 1,2 kg Pflaumen/Zwetschgen

- 200 g kalte Marzipanrohmasse

 

1. Für den Hefeteig 75 g Butter schmelzen. Milch in einem kleinen Topf erwärmen

und die Hefe darin auflösen. Mehl, 75 g Zucker, Vanille und 1 Prise Salz in einer

Rührschüssel mischen. 1 Ei und warme, noch flüssige Butter sowie die

Hefemilch zugeben.

 

2. Alles mit den Knethaken des Rührgeräts ca. 10 Minuten zu einem

geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten

gehen lassen.

 

3. Inzwischen Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Marzipan grob

raspeln. Mit 50 g Butter und 2 Eiern verrühren.

 

4. Eine Fettpfanne (tiefes Backblech) mit Backpapier auslegen. Teig auf etwas

Mehl kurz durchkneten und zu einem Rechteck in Größe des Blechs ausrollen.

Dann den Teig aufs Backblech heben.

 

5. Rundum am Rand leicht andrücken. Marzipanmasse darauf verstreichen.

Hefeteig nochmals zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

 

6. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Zwetschgen auf dem Teig verteilen mit

restlichem Zucker und etwas Zimt bestreuen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten

backen und noch lauwarm genießen.

Zwetschgen-Datschi
comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de