Zitronen-Ricotta-Kuchen
Fabelhafte Desserts

20.04.2015

Zitronen-Ricotta-Kuchen

 

Hallo ihr Lieben. Na schmiedet ihr auch schon Urlaubspläne? Oder wisst ihr bereits wo ihr den Sommerurlaub verbringen werdet?

Wir werden dies Jahr wohl noch einmal in die Vereinigten Arabischen Emirate fliegen. Nochmal etwas Sonne abbekommen und die arabische Kultur näher kennenlernen. Ich freue mich schon drauf und sicherlich werde ich mich diesmal auch mehr mit allen süßen Köstlichkeiten dort beschäftigen.

Überhaupt möchte ich in den nächsten Monaten mich regionalem Gebäck beschäftigen. Mal schauen, was es neben Schneeballen und Rohrnudeln alles so gibt. Ich halte euch auf dem Laufenden und die Ergebnisse werdet ihr dann hoffentlich hier zu sehen bekommen.

Heute heißt es aber erstmal "Sauer macht lustig" und überhaupt, ein Stück Zitronen-Kuchen geht sowieso immer. Dieser ist mit Ricotta und deswegen besonders saftig. Aber probiert am besten selbst :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zitronen-Ricotta-Kuchen

 

Für einen 26er Kuchen braucht ihr:

 

- 3-4 Zitronen

- 100 g Butter

- 220 g Zucker

- 250 g Ricotta

- 3 Eier

- 250 g Mehl

- 1 1/2 TL Backpulver

- Saft einer Orange

- eine Prise Salz

- 100 g Puderzucker

- 3 EL Zitronensaft

 

1. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Eine 26er Springform fetten und den

Backformboden mit dünn geschnittenen Zitronenscheiben auslegen. und mit ca.

50 g Zucker bestreuen.

 

2. Butter, Restzucker und Ricotta vermischen und cremig rühren. Die Eier trennen

und die Dotter unter die Creme geben.

 

3. Mehl, Backpulver und Salz mischen und unterrühren. Denn Saft einer halben

Zitrone zufügen, sowie die abgerieben Schale. Die Orange auspressen und den

Saft ebenfalls zugeben. Alles gut vermischen.

 

4. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. In die Form füllen

und 45 Minuten bei 180°C backen. Kuchen abkühlen lassen. Puderzucker und

etwas Zitronensaft zu einem Guss anrühren (nur soviel Saft, dass der Guss sehr

fest ist). Über den Kuchen geben und nach Wunsch mit Zitronenschale

dekorieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zitronen-Ricotta-Kuchen
Zitronen-Ricotta-Kuchen
comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de