veganer Schokokuchen
Fabelhafte Desserts

24.02.2016

Veganer Schokokuchen

 

Hallo ihr Lieben!

Ostern naht und damit auch für mich der Abschied von meiner 2 und die Ankunft der 3.

Wer jetzt nur Bahnhof versteht, der darf mich auch gern die nächsten Jahre als 29 Jährige bezeichnen *lach*. Nein mal ehrlich, was hat sich getan und wovor sollte man Angst haben?

Natürlich sehe ich heute vieles anders als zum Beispiel vor 6 Jahren nach meinem Studienabschluss. Einiges was man sich damals vorgestellt hat, wie es mit 30 wohl sein wird ist nicht eingetroffen. So fahre ich heute zum Beispiel keinen Porsche (ja das war damals nach dem Studium mein Ziel mit 30), ich bin nicht verheiratet (zumindest noch nicht) und ich wohne in München statt in Hamburg. Wobei man da einschränken muss, das Süddeutschland auf Platz zwei der Liste stand.

Aber ich kann mich alles andere als beklagen, denn ich habe einen Job in dem ich erfolgreich bin, ich habe einen tollen Freund an meiner Seite und auch sonst geht es mir sicherlich nicht schlecht. Ich habe meine Prioritäten einfach anders gelegt und ein Porsche gehört da nicht dazu, sondern stattdessen lieber Zeit mit meinen Liebsten. Also keinen Trübsal blasen, sondern positiv in die Zukunft sehen.

 

So musstet ihr auch wieder lange warten auf das nächste Rezept, aber hier ist es nun: ein veganer Schokokuchen. Und den kann man auch als nicht Veganer ganz ohne Probleme essen. Viel Spaß beim nachbacken!

Veganer Schokokuchen

 

Veganer Schokokuchen

 

Für einen Kuchen (Auflaufform 24 x 35 cm ca.)braucht ihr:

 

- 150 ml Sonnenblumenöl

- 625 g Mehl

- 460 g Zucker

- etwas Vanille

- 3 TL Backpulver

- eine Prise Salz

- 75 g Kakao

- 2 EL Essig

- Erdbeeren nach Wunsch und vegane Schokolade für den Guss

 

1. Den Ofen auf ca. 175 Grad vorheizen und die Form mit etwas Öl ausstreichen.

Mehl, Zucker, Vanille, Backpulver, Salz und Kakao in die Form geben und

vermischen.

 

2. 2 Löcher machen und jeweils in beide das Öl mit dem Essig geben. 3/4 l kaltes

Wasser über die Mischung gießen. Mit einem Teigschaber alles zu einem

glatten Teig verrühren. Im Ofen ca. 45 Minuten lang backen (Stäbchenprobe).

 

3. Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und nach Wunsch verzieren.

 

Veganer Schokokuchen
comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de