Süßer Flammkuchen mit Bratapfel
Fabelhafte Desserts

04.12.2016 (Werbung)

Flammkuchen mit Bratapfel

 

Hallo ihr Lieben!

Es ist schon wieder einige Zeit her, da war ich mit vielen anderen Bloggern eingeladen in die Siemens cookingLounge der Allianz Arena. Eingeladen hatten Tante Fanny und die wilden Blaubeeren aus Kanada. Zusammen mit Jens von Kochhelden.tv stand dieser Nachmittag im Zeichen des Flammkuchens und vor allem des Genusses.

Wir hatten viel Spaß und konnten uns in der tollen Küche komplett auslassen. Begonnen haben wir mit Pizzastriezel, die wir je nach Wunsch süß oder herzhafte belegen konnten.

Danach ging es dann an die Flammkuchen. Und bei den unterschiedlichen Kreationen blieb dann kein Wunsch mehr offen.

Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass es ein wirklich schönes Event war. Vielen Dank für die Einladung.

 

Klar kann man den Teig auch selber machen (ein Rezept dazu findet ihr hier), aber manchmal wenn der Besuch ganz spontan vorbei kommt oder zum Essen bleibt, dann habe auch ich so einen Teig immer im Kühlschrank.

 

Tante Fanny ist ein österreichischer Hersteller von Fertigteigen und bietet neben zwei verschiedenen Flammkuchenteigen auch noch diverse andere Teige von Pizza über Filo bis zum Blätterteig. Aber bildet euch selbst eure Meinung und testet sie mal aus. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einem winterlichen, süßen Flammkuchen mit Bratapfel? Ich sage euch, sehr lecker.

 

Flammkuchen mit Bratapfel

 

Flammkuchen mit Bratapfel

 

Für ein Blech süßen Flammkuchen mit Bratapfel braucht ihr:

 

- einen Flammkuchenteig (selbstgemacht oder gekauft)

- 100 g Crème fraîche

- einen großen Apfel

- 80 g Marzipan

- 100 g Mandelstifte

- 1 TL Zimt

- 4 EL Zucker

- eine Handvoll Rosinen

 

Backofen auf 220 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

Teig ausrollen und mit Crème fraîche bestreichen. Den Apfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstücke über den Teig verteilen. Marzipan klein schneiden oder rupfen. Die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Mandeln und Marzipan ebenfalls auf dem Teig verteilen. Zucker und Zimt über den Flammkuchen streuen und zum Schluss die Rosinen drüber geben. Im Ofen ca. 10-12 Minuten lang backen. Warm genießen! Dazu passt auch eine Kugel Vanilleeis oder Vanillesoße.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flammkuchen mit Bratapfel
comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de