Schokotorte mit Marzipan und Aprikosen
Fabelhafte Desserts

17.09.2014

Schokotorte mit Marzipan und Aprikosen

 

Hallo ihr Lieben. Es ist Herbst. Herbst? Ja, aber wenn wir ehrlich sind ist es doch wie Spätsommer. Gestern Nachmittag saß ich mit einem T-Shirt bekleidet, einem Eis in der Hand und habe das Rezept eingegeben. Von mir aus darf das Wetter aber noch gerne einen Monat so bleiben. Wieso? Weil wir Anfang Oktober Urlaub haben und anders als geplant geht es nicht in die Vereinigten Arabischen Emirate, sondern ins Nachbarland zu Sissi & Franz.

Schon lange wollten wir mal nach Wien reisen und nun hat es geklappt. Nun wünsche ich mir natürlich einen langen Spätsommer oder goldenen Herbst. Dann kann man noch in den Cafés draußen sitzen und bei einem Stück Sachertorte gemütlich sich die Sonne auf die Nase scheinen lassen. Oder man kann ohne drei verschiedene Lagen Kleidung zu tragen über den Naschmarkt schlendern und danach sich über die schön angelegten Parkanlagen von Schloss Schönbrunn freuen. Es gibt schon einiges, was ich mir vorgenommen habe, dazu zählen natürlich die bekannten Tourist Attraktionen wie der Prater, die Hofburg und die spanische Hofreitschule. Aber auch das Hundertwasserhaus und eine der Gruften werden wohl auf dem Plan stehen. Dazu natürlich der Besuch einiger Cafés, denn die Kaffeehauskultur ist etwas ganz besonderes. Schön ein Brauner und dazu ein Stück Apfelkuchen oder einen Punschkrapfen. Ach ich freue mich schon.

Ein weiterer Pflichttermin ist auf jeden Fall auch ein Besuch im „CupCakes Wien“. Ihr kennt sicherlich die Bücher von Renate Gruber: "130 Gramm Liebe" oder "300 Gramm Glück" (beide stehen übrigens auch in meiner Sammlung).

Ihr seht, ich habe viel vor im Herbst und schwelge schon in schönen Herbstträumen. Passend dazu habe ich euch eine Schokotorte mit Marzipan und Aprikosen mitgebracht. Ich hoffe sie gefällt euch. Verratet mir doch mal was eure Träume und Pläne für den Herbst sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schokotorte mit Marzipan und Aprikosen

 

Für 2 x 20er Formen braucht ihr:

 

- 250 ml Malzbier

- 250 g Butter

- 80 g Kakao

- 400 g Zucker

- 2 Eier

- etwas Vanille

- 140 ml Buttermilch

- 280 g Mehl

- 1 TL Natron

- 2 TL Backpulver

- 100 g Marzipan

- 200 g getrocknete Aprikosen

- 100 ml Orangensaft

- Schokoladenfondant nach Wunsch oder Schokoglasur

 

1. Backofen vorheizen auf 170 Grad. Die Backform mit Backpapier auslegen.

Butter zum schmelzen bringen und Malzbier, Kakao und Zucker dazu geben.

Alles verrühren. Eier, Vanille und Buttermilch hinzugeben und weiter

umrühren. Zum Schluss Mehl, Natron und Backpulver unterheben.

 

2. Teig in die Formen geben und ca. 65 Minuten backen (Stäbchenprobe).

 

3. Ca. 30 Minuten abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form auf ein

Gitter stürzen. Vollständig abkühlen lassen. Dann die Böden waagerecht in vier

gleich dicke Böden schneiden

 

4. Aprikosen, Marzipan klein zerhacken. Orangensaft hinzugeben und umrühren.

5. Den ersten Boden mi 1/3 der Aprikosenmasse bestreichen. Mit dem zweiten

und dritten Boden fortfahren bis alles verbraucht ist. Den vierten drauf setzen

und kalt stellen.

 

6. Mit Schokoladenfondant zum Schluss eindecken oder mit Schokoglausur

einkleiden. Viel Spaß!

Schokotorte mit Marzipan und Aprikosen
Schokotorte mit Marzipan und Aprikosen
comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de