Roggenbrot
Fabelhafte Desserts

25.01.2016

Roggenbrot

 

Hallo ihr Lieben!

Nun sind wir schon fast 1 Jahr in München. Wie die Zeit doch verfliegt. Trotzdem habe ich unseren Umzug noch kein Mal bereut.

Natürlich ist es nicht ganz einfach sich einen neuen Freundeskreis aufzubauen und sich in kurzer Zeit einzuleben. Aber ich finde, bisher ist es uns ganz gut gelungen und wir fühlen uns heimisch.

Dabei geholfen haben sicherlich auch die kulinarischen Angebote die es hier in Bayern gibt und die dazu gehörigen Traditionen.

Wir sind große Freunde des Biergartens und der Brotzeit geworden. Einfach ein leckeres Bier oder auch mal ein Wein, dazu frisches Brot, Aufstrich, Wurst und Käse. Häufig alles ganz einfach gehalten, aber sehr lecker.

Passend dazu gibt es für euch heute ein kräftiges Roggenbrot. Hm, diese knusprige Kruste. Bei den Gewürzen muss man einfach etwas abwägen, was man mag. Viel Spaß bei eurer Brotzeit!

 

Roggenbrot

 

Roggenbrot

 

Für ein Brot braucht ihr:

 

- 250 g Roggenvollkornmehl

- 250 g Weizenvollkornmehl

- 1 TL Salz

- 1 TL Koriander

- 1/2 TL Kümmel

- eine Prise Anis

- 1 Päckchen Hefe

- 1 Packung Sauerteig für 500 g Mehl

- 150 g Sonnenblumenkerne

- 350 ml lauwarmes Wasser

 

1. Die beiden Mehlsorten mit Salz und Gewürzen vermischen. Hefe und Sauerteig

zugeben und unterrühren. Wasser hinzugeben und mit dem Mixer alles zu

einem glatten Teig verkneten. Teig in einer Schüssel zugedeckt ca. 1 Stunde lang

an einem warmen Ort gehen lassen.

 

2. Die Sonnenblumenkerne mit den Händen unter den Teig kneten. Aus dem Teig

ein Brotlaib formen. Nach Wunsch in eine Form geben oder so aufs Backblech

legen. Nochmal 15 Minuten gehen lassen.

 

3. Das Brot mit Wasser bepinseln und bei 200 Grad im Backofen 10 Minuten

vorbacken. Dann bei 180 Grad weitere 35-40 Minuten backen. Klopftest

machen, um zu schauen ob es fertig ist.

Roggenbrot
comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de