Mohn-Quark-Kuchen mit Zwetschgen
Fabelhafte Desserts

14.09.2016

Mohn-Quark-Kuchen mit Zwetschgen

 

Hallo ihr Lieben!

Nur noch 3 Tage dann heißt es wieder: O'zapft is! In München beginnt die fünfte Jahreszeit. Was für den Kölner der Karneval ist, das ist für den Münchener das Oktoberfest. Wobei man sagen muss, dass in den letzten Jahren immer weniger Münchener und immer mehr Besucher von außerhalb kommen.

Ein Grund war im letzten Jahr die Anreise der Flüchtlingen und in diesem Jahr die Terror Gefahr. Ich habe mich weder im letzten Jahr davon abhalten lassen, noch wird es meinen diesjährigen Besuch beeinflussen. Im Gegenteil, ich denke man sollte das Leben so weiter Leben mit all seinen Freuden.

Und so mache ich mir auch keine Gedanken um das neue Sicherheitskonzept auf dem Oktoberfest, unsere Jungs von der Polizei wissen schon was sie machen.

Also schnell das Dirndl rausgeputzt und noch ein Stück leckerer Mohn-Quark-Kuchen mit Zwetschgen zur Stärkung. Natürlich gibt es auch für euch ein Stück.

Und nun bis zum nächsten Mal, dann vielleicht schon mit den ersten Eindrücken von der Wiesn.

 

Mohn-Quark-Kuchen mit Zwetschgen

 

Mohn-Quark-Kuchen mit Zwetschgen

 

Für eine 20er Form braucht ihr:

 

- 100 g weiche Butter

- 50 g + 75 g Zucker

- 2 Eier

- eine Prise Salz

- 180 g Mehl

- 300 g Zwetschgen

- 250 g Quark

- 1 EL Speisestärke

- 80 g gemahlenen Mohn

- Zimt

 

1. Butter mit 50 g Zucker, einem Ei, Salz und Mehl mit den Knethaken eines

Handrührgerätes gut vermengen. Dann mit den Händen zu einem glatten Teig

verkneten und in Folie gewickelt etwa 30 Minuten kalt stellen. Den Ofen auf

180 Grad vorheizen.

 

2. Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Für die Füllung Quark, Ei,

Speisestärke, Restzucker und Mohn gut verrühren.

 

3. Den vorbereiteten Teig nochmals durchkneten. Mit 2/3 des Teiges den Boden

einer gefetteten Springform auslegen. Die Quark-Mohnfüllung auf dem

Teigboden verteilen und die Zwetschgen auf der Füllung verteilen und leicht

eindrücken. Nun den restlichen Teig zu Streuseln zupfen. Die Streusel auf dem

Kuchen verteilen und mit Zimt bestreuen. Den Kuchen ca. 40-45 Minuten

backen (Stäbchenprobe).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mohn-Quark-Kuchen mit Zwetschgen
comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de