Millefeuille-Törtchen
Fabelhafte Desserts

12.05.2014

Millefeuille-Törtchen

 

Heute gebe ich ein Suchgebot auf. Habt ihr den Sommer gesehen? Alles fing so schön an und nun dies Wetter? Ich habe wirklich überlegt, ob ich nicht doch wieder meine Winterrezepte raussuchen soll. Sommerlich frisch gibt es zumindest draußen gerade gar nicht. Und was macht man bei einem solchen Wetter? Backen und sich mit Freunden einen gemütlichen Tag drinnen machen. So waren wir gestern schön im Brauhaus Mittag essen und zum Nachmittagskaffee gab es kleine Millefeuille-Törtchen. Optisch noch nicht ganz ausgereif, aber lecker waren sie. Und wenn alle aufgegessen sind, dann ist das doch der beste Dank. Oder findet ihr nicht? Wenn ihr diese kleinen süßen Törtchen auch probieren wollt, müsst ihr euch einach nur ans Rezept halten.

Habt einen guten Start in die neue Woche und euch viel Sonnenschein.

 

Millefeuille-Törtchen

 

Millefeuille-Törtchen

 

Zutaten für ca. 12 Törtchen:

 

- 400 g Blätterteig

- 100 g dunkle Schokolade

- 2 Blatt Gelatine

- 2 Eier

- 80 g Zucker

- 250 g zimmerwarme Mascarpone

- ca. 800 g gemischte Beeren (z. B. Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren oder Johannisbeeren)

- 50 g Puderzucker

- 3 EL Orangenlikör (z. B. Likör 43)

 

1. Ofen auf 225 °C vorheizen. Aus dem Blätterteig runde Kreise (ca. 6 cm Durchmesser) ausstechen, auf ein Backblech mit Backpapier legen und im heißen Ofen in 8–10 Min. goldbraun backen. Sollten die Böden beim Backen schief aufgehen, kann man sie später auch noch mal in der Mitte teilen.

 

2. Schokolade klein hacken und schmelzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eier trennen. Eigelb mit der Hälfte des Zuckers und 2 EL Wasser in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad zu einem warmen Schaum aufschlagen. Gelatine ausdrücken und im Schaum auflösen, dann zügig erst die flüssige Schokolade unterrühren, dann die Mascarpone (wichtig ist es, dass der Mascarpone nicht kalt ist). Eiweiß steif schlagen, dann langsam restlichen Zucker einrieseln lassen. Eischnee behutsam unter die Schoko-Creme heben.

 

3. Beeren mit Puderzucker und Orangenlikör marinieren. Jeweils 1 Esslöffel von der Schoko-Creme auf jeden Blätterteigboden geben und mit einem Löffelrücken gleichmäßig verstreichen. Dann je 1 Essöffel der marinierten Beeren darauf verteilen. Vorsichtig immer einen Boden als Deckel draufsetzen und für mindestens 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

 

Millefeuille-Törtchen

comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de