Marmorkugeln
Fabelhafte Desserts

12.01.2016

Marmorkugeln

 

Hallo ihr Lieben und ein frohes neues Jahr!

Und kaum hat das neue Jahr begonnen, da rennt es auch schon mit riesigen Schritten. Gerade noch war ich in Istanbul bei einem türkischen Apfeltee und 20 cm Schnee. Da sind schon fast die ersten zwei Wochen des neuen Jahres rum. Und was macht man zu Beginn des Jahres? Frühjahrsputz und sich von Dingen trennen, die man nicht braucht. Egal ob Kleiderschrank, Küche oder im Wohnzimmer, fast jeder wird dort Dinge finden die er doppelt hat oder so gut wie noch gebraucht. Es gibt dazu das Lied von Silbermond "Leichtes Gepäck", ich finde es wirklich sehr passend.

Sicherlich gibt es noch Dinge die wir nicht unbedingt benötigen, aber einen großen Haufen haben wir bereits aussortiert, verkauft oder weggeben.

Auch auf meinem Blog wollte ich schon lange mal aufräumen und bin nun endlich dazu gekommen. Endlich ein übersichtliches nach ABC geordnetes Rezeptbuch. Und auch die Beiträge werden in Kürze einheitlich und für mobile Geräte geeignet sein.

Nun für die Wartezeit gibt es für euch ein paar Marmorkugeln. Marmorkugeln? Ja, Marmorkuchen in kleiner handlicher Form. Viel Spaß beim nachbacken!

 

Marmorkugeln

 

Marmorkugeln

 

Für eine 20er Cake Pop Form braucht ihr:

 

- 100 g Mehl

- 1 gestr. Backpulver

- 60 g Zucker

- Vanille

- 50 g weiche Butter

- 2 Eier

- 1 EL Kakao

- dunkle Schokoglasur

 

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Mehl mit Backpulver vermischen.

Übrige Zutaten (außer den Kakao) hinzufügen und alles zu einem glatten Teig

verrühren.

 

2. Die Hälfte des Teiges in die Form füllen. Übrigen Teig mit dem Kakao

vermischen. Dunklen Teig auf dem hellen Teig verteilen und mit Hilfe eines

Holzstäbchens etwas marmorieren. Form in den Backofen schieben und ca. 20

Minuten backen.

 

3. Kugeln in der Form auf einem Kuchenrost 10 Min. stehen lassen. Dann von

unten leicht drücken, aus der Form lösen und auf dem Rost erkalten lasssen.

 

4. Schokoglausur schmelzen undcdievabgekühlten Marmorkugeln eintauchen.

Trocknen lassen und dann vernaschen

 

Marmorkugeln
comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de