Kirschkäsekuchen mit Mandelkrokant
Fabelhafte Desserts

11.02.2018

Kirschkäsekuchen mit Mandelkrokant

 

Hallo ihr Lieben,

 

wie ihr ja wisst liebe ich Käsekuchen und was macht man in der kalten Jahreszeit ohne frische Früchte? Man backt sich einen Kirschkäsekuchen mit Mandelkrokant und nimmt dafür einfach TK-Kirschen oder Kirschen aus dem Glas.

Mandelkrokant? Ja, das nenne ich Kuchen für die Seele. Lecker und so schön knusprig. Und das Ganze in Kombination mit Käsekuchen, besser geht es fast nicht mehr.

 

Aber was erzähl ich euch, probiert den Kirschkäsekuchen mit Mandelkrokant einfach selbst aus.

 

Viel Spaß beim nachbacken!

Kirschkäsekuchen mit Mandelkrokant

 

Kirschkäsekuchen mit Mandelkrokant

 

Für eine hohe 20er Form braucht ihr:

 

- 150 g Mehl

- 50 g + 120 g + 50g Zucker

- 65 g Butter

- 1 + 3 Eier

- ein Prise Salz

- 500 g Magerquark

- 250 g Mascarpone

- etwas Abrieb einer halben Zitrone

- etwas Vanille

- 40 g Speisestärke

- 100 g Mandeln, gehobelt

- 200 g Kirschen, tiefgekühlt oder aus dem Glas

 

1. Kirschen aus dem Glas gut abtropfen lassen. Für den Mürbeteig Mehl, 50 g

Zucker, Butter, ein Ei und eine Prise Salz miteinander zu einem glatten Teig

verkneten. Zwischen 2 Bögen Backpapier ausrollen und in eine gefettete

Springform legen. Den Rand bis zur oberen Kante formen. Dann die Form für

30 Minuten kalt stellen.

 

2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Magerquark, Mascarpone, 120 g Zucker,

Vanille und Zitronenabrieb cremig schlagen. Die drei Eier hinzufügen und zum

Schluss die Stärke hinzugeben. Alles zu einer glatten Masse verrühren.

3. Den Mürbeteig mit der Hälfte der Quarkmasse befüllen und dann die Kirschen

darauf verteilen. Die restliche Quarkmasse dann drauf geben. Im Ofen ca. 80

Minuten lang backen, sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit einer Alufolie

abdecken. Stäbchenprobe machen, ob er fertig ist. Nach Ende der Backzeit

auskühlen lassen und aus der Springform lösen.

 

4. Für das Mandelkrokant ein Stück Backpapier auslegen. 50 g Zucker in einer

beschichteten Pfanne langsam erhitzen.Sobald dieser geschmolzen und

goldgelb ist, die gehobelten Mandeln dazugeben und unterrühren. Das

Mandelkrokant sofort auf dem Backpapier verteilen und auskühlen lassen.

 

5. Das Mandelkrokant nach Wunsch in kleine Stücke brechen und den

Kirschkäsekuchen kurz vor dem Servieren mit dem Mandelkrokant belegen.

Kirschkäsekuchen mit Mandelkrokant
comments powered by Disqus

 

Copyright © 2018 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de