Gugelhupf mit Beeren und Buttermilch
Fabelhafte Desserts

25.05.2017

Gugelhupf mit Beeren und Buttermilch

 

Hallo ihr Lieben.

Nach zwei Wochen gibt es nun wieder ein neues Rezept für euch. Warum ihr so lange warten musstet?

Ich war eingeladen auf die Stromburg und durfte zusammen mit anderen Bloggern mit Herrn Lafer kochen. Anschließend ging es dann Richtung Erfurt zu meinem neuen Job.

Soviel neue Eindrücke und soviel erlebt in den letzten zwei Wochen, aber davon mehr in der nächsten Zeit. Leider war ich aber deswegen nicht zuhause und konnte nichts neues für euch zaubern.

 

Und auch heute musste es bei meinem aktuellen Kuchen schnell gehen. Einfach und lecker sollte er sein und ohne viel Firlefanz. Herausgekommen ist dieser tolle Gugelhupf mit Beeren und Buttermilch.

Ihr merkt sicherlich, ich mag zur Zeit einfach schnelle und leckere Rührkuchen, manchmal gibt es einfach nichts besseres. Und dieser Gugelhupf mit Beeren und Buttermilch ist besonders locker durch die Buttermilch. Probiert es einfach mal aus und berichtet mir davon.

 

Habt ein schönes Wochenende!

 

Gugelhupf mit Beeren und Buttermilch

 

Gugelhupf mit Beeren und Buttermilch

 

Für eine ca. 2-Liter-Gugelhupfform braucht ihr:

 

- 120 g weiche Butter

- 250 g Zucker

- Vanille

- 3 Eier

- 1 Prise Salz

- 1 Biozitrone

- 400 g Mehl

- 1 Päckchen Backpulver

- 250 ml Buttermilch

- 70 g Öl

- 250 g gemischte gefrorene Beeren

- Puderzucker

- etwas Orangensaft

- Beeren zum dekorieren

 

 

1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Form fetten und mehlen. Zitronenschale

abreiben und anschließend die Zitrone auspressen.

 

2. Butter, Zucker, Vanille, Zitronenabrieb und Salz schaumig rühren. Die Eier

unterrühren. Mehl, Backpulver, Zitronensaft, Buttermilch und Öl dazugeben

und alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.

 

3. Die gefrorenen Beeren vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in die gefettete

Form füllen. Im vorgeheizten Ofen etwa 60 Minuten backen. Zur Kontrolle eine

Stäbchenprobe machen!

 

4. Kuchen in der Form abkühlen lassen und anschließend aus der Form stürzen.

Aus Puderzucker und etwas Saft einen Guss anrühren. Den Guss über den

Kuchen geben und mit Beeren oder anderem verzieren.

Gugelhupf mit Beeren und Buttermilch
comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de