Glühwein-Käsekuchen
Fabelhafte Desserts

14.12.2015

Glühwein-Käsekuchen

 

Hallo ihr Lieben. Nur noch 10 Tage und dann ist Heiligabend.

Also 10 Tage um alle Geschenke zu besorgen, oder selbst zu machen.

Wenn ihr schon langsam in Panik verfallt, dann kann ich euch beruhigen, ich werde euch in den nächsten Tagen ein paar schnelle Ideen liefern.

Also trinkt ruhig ein paar Glühweine auf dem Weihnachtsmarkt und lehnt euch entspannt zurück...

Auch bei mir geht nicht immer alles nach Plan und manchmal läuft es im Leben 1.0 ganz anders.

Was aber immer geht, ist ein leckerer Käsekuchen! Und was passt da besser zur Weihnachtszeit als ein Glühwein-Käsekuchen.

 

Habt eine schöne besinnliche Woche! Und genießt den Käsekuchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Glühwein-Käsekuchen

 

Für eine 26er Form braucht ihr:

 

- 250 g Vollkorn-Butterkekse

- 100 g Butter

- 1 TL Zimtpulver

- 1 kg Magerquark

- 1 Päckchen Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (zum Kochen)

- 125 g + 2 EL Zucker

- 3 Eier

- 3 Äpfel (à ca. 200 g)

- 250 ml Glühwein

- 1 Päckchen Tortenguß klar

- 25 g Mandelblättchen

 

1. Kekse fein zerkleinern. Butter in einem Topf schmelzen. Keksbrösel und Zimt

mit der Butter vermengen. Boden einer Springform mit Öl ausstreichen.

Bröselmasse hineingeben, zu einem glatten Boden drücken, ca. 30 Minuten kalt

stellen.

 

2. Quark, Puddingpulver, 125 g Zucker und Eier verrühren. Äpfel waschen,

entkernen und die Äpfel halbieren. Ca. die Hälfte der Quarkmasse auf dem

Boden verteilen. Apfelhälften mit der Schnittfläche nach unten hineindrücken.

Restliche Quarkmasse darauf geben und glatt streichen. Im vorgeheizten

Backofen bei 170 Grad ca. 1 Stunde backen. Kuchen im ausgeschalteten, leicht

geöffneten Backofen auskühlen lassen.

 

3. Glühwein, Tortenguß und 2 EL Zucker verrühren. Unter Rühren aufkochen

lassen. Glühweinguß auf dem Käsekuchen verteilen, ca. 15 Minuten kalt stellen.

Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und auskühlen lassen.

 

4. Kuchen vorsichtig aus der Form lösen, auf eine Platte setzen und mit Mandeln

bestreuen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Glühwein-Käsekuchen
Glühwein-Käsekuchen
comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de