Erdbeertorte mit Choco-Swiss-Meringue
Fabelhafte Desserts

26.05.2014

Erdbeertorte mit Choco-Swiss-Meringue

 

Wie schnell die Zeit verfliegt... Es ist schon wieder der 26.5 und damit Zeit für eine neue Runde "ich backs mir". Diesen Monat hat Clara von tastesheriff das Thema "Erdbeeren" vorgegeben. Das ist natürlich super, weil ich, wie die meisten anderen auch, Erdbeeren liebe. Aber wie jeden Monat hieß es nun, was backe ich? Es ist nicht so, dass ich nicht genug Backbücher oder Zeitschriften habe, im Gegenteil. Ich habe immer zuviele Anregungen, als dass ich mich entscheiden kann. Schluss endlich hat es dann doch geklappt, wobei an der Entscheidung auch ein wenig das Wetter Schuld war. Denn wenn man in der Küche eine Temperatur von 28 Grad hat, muss man doch ein wenig umschwenken was man macht. Ich musst die Erfahrung machen, dass bei den Temperaturen so einige Füllungen und Cremes weglaufen. Im wahrsten Sinne des Wortes *lach*. Nun dürft ihr aber selbst entscheiden, viel Spaß mit meiner Erdbeertorte mit Choco-Swiss-Meringue.

 

Erdbeertorte mit Choco-Swiss-Meringue

 

Erdbeertorte mit Choco-Swiss-Meringue

 

Ihr braucht für den Teig:

 

- 2 Eier

- 5 Eigelb (Eiweiß werden für die Creme verwendet)

- 100 g Zucker

- 80 g Mehl

- 30 g Stärke

- 1 Backpulver

 

Und für die Creme und Füllung:

 

- 5 Eiweiß

- 225 g Zucker

- 1 Prise Salz

- 275 g weiche Butter

- 1 TL Vanille-Extrakt

- 2 EL Kakao

- 150 g Mascarpone

- 2 EL Zitronensaft

- 3 EL Puderzucker

- 125 g Magerquark

- 500 g Erdbeeren

- 4 EL Erdbeerkonfitüre

- 100 g dunkle Kuvertüre

- 3-4 Päckchen Stäbchen zum Dekorieren und eine Schleife

 

1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eier trennen. Das Eigelb (7) mit 50 g Zucker

und 3 EL warmes Wasser hellcremig aufschlagen. Die 2 Eiweiße mit 50 g

Zucker steif schlagen und auf die Eigelbmasse geben. mehl, Stärke und

Backpulver vorsichtig unterheben. Teig in eine 22er Backform mit Backpapier

geben. Ca. 30 Minuten lang backen und auskühlen lassen.

 

2. Für die Meringue-Creme Eiweiß mit Zucker und Salz über einem heißen

Wasserbad cremig aufschlagen, bis der Zucker sich gelöst hat. In die

Rührschüssel der Küchenmaschien geben und alles steif schlagen. Nach und

nach die Butter zugeben und so lang schlagen bis eine glatte Creme entsteht.

Vanille und Kakao kurz unterschlagen.

 

3. Mascarpone mit Zitronensaft und Puderzucker aufschlagen. Quark

esslöfelweise unterrühren. Erdbeeren waschen, putzen und bis auf ein paar für

die Dekoration alle vierteln. Den Biskuit zweimal waagerecht durchschneiden.

Den unteren Boden mit 2 EL Konfitüre bestreichen. Eine dünne Schicht

Meringue-Creme drauf streichen. Zweiten Boden drauf legen, mit den

geviertelten Erdbeeren belegen. Auf die Erdbeeren die Mascarponecreme

streichen. Den dritten Boden drauflegen, mit Konfitüre bestreichen und dann

rundum mit Meringue-Creme einstreichen, dann kalt stellen.

 

4. Die dunkle Kuvertüre schmelzen und die ganzen Erdbeeren darin eintauchen.

Auf ein Backpapier zum trocknen legen. Wenn die Kuvertüre fest ist, die Torte

aus dem Kühlschrank holen und mit Stäbchen bekleben. Die Erdbeeren drauf

setzen und dekorieren. Viel Spaß!

 

Erdbeertorte mit Choco-Swiss-Meringue

 

comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de