Erdbeerkuchen
Fabelhafte Desserts

14.06.2015

Erdbeerkuchen

 

Hallo ihr Lieben. Wie ihr wisst, ist es ja noch nicht so lange her, dass ich nach München gezogen bin. Da wir ja planen länger in München zu wohnen, möchte ich mir auch hier einen schönen Freundes- und Bekanntenkreis aufbauen. Nur wie macht man das am besten?

Ganz einfach, mit Hilfe des Internets. Facebook, aber auch Kontaktseiten (um Freunde zu finden) sind hierbei super.

Ich finde es wirklich sehr spannend und es ist schließlich mal was anderes ein Blind-Date zu haben mit einer Frau für eine geplante Freundschaft *lach*.

Nein, ohne Spaß ich finde solche Seiten wirklich gut, denn ich habe festgestellt, dass es nicht nur Menschen so geht, die in eine neue Stadt ziehen. Nein, es ist einfach so dass sich Menschen und Beziehungen ändern und auch manchmal außer einander leben. Und ganz ehrlich, es ist nicht mehr so einfach, einfach so Leute auf der Straße kennenzulernen.

So, nun erwartet euch aber kein Blind-Date, sondern ein Rendezvous mit diesem Erdbeerkuchen. Ein Traum sag ich euch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erdbeerkuchen

 

Für eine Kastenform (26 cm) braucht ihr:

 

- 400 g Erdbeeren

- 2 EL Amaretto

- 280 g Mehl

- 75 g gemahlene Mandeln

- 2 TL Backpulver

- 220 g weiche Butter

- 200 g Zucker

- eine Prise Salz

- 4 Eier

- Schale und Saft einer Zitrone

- 75 g Crème fraîche

- Puderzucker

 

1. Erdbeeren putzen und in kleine Würfel schneiden und mit Amaretto mischen.

Ofen auf 170 Grad vorheizen.

 

2. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen. Butter, Zucker und Salz hellcremig in

einer Schüssel aufschlagen. Eier unterrühren. Zitronenschale und 3 EL Saft und

Crème fraîche glatt rühren. Abwechselnd mit der Mehlmischung unterheben.

Zum Schluss die Erdbeeren unterrühren.

 

3. Eine Kastenform fetten und den Teig einfüllen. Kuchen ca. 50 Minuten lang

backen (Stäbchenprobe). Kuchen auskühlen lassen.

 

4. Mit dem Rest Zitronensaft und Puderzucker einen dicken Guss anrühren.

Diesen über den Kuchen geben und nach Lust dekorieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erdbeerkuchen
Erdbeerkuchen
comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de