Eierlikörkuchen mit versunkenen Birnen
Fabelhafte Desserts

02.12.2014 (Werbung)

Eierlikörkuchen mit versunkenen Birnen

 

Guten Abend ihr Lieben. Wir haben schon den 1. Advent hinter uns und gehen mit großen Schritten Richtung 2. Advent.

 

Gestern war ich das erste Mal auf dem Weihnachtsmarkt. Schön, aber brrr war das kalt. Aber ein Becher Glühwein konnte ein wenig Abhilfe schaffen *lach*.

Überall roch es so gut und die ganzen Lichterketten haben den ganzen Markt in goldenem Licht erscheinen lassen. Morgen wird dann das kulinarische Angebot getest, ich werde dann berichten.

 

Ihr merkt, ich bin über und über in Weihnachtsstimmung und mein bisheriges Resultat, es fehlen nur noch zwei Geschenke. Also ein Problem weniger.

 

Überhaupt gibt es bei mir sehr viel selbstgemachtes (da werde ich nächste Woche auch noch drüber berichten). Nun habe ich aber für euch ein neues Rezept aus der Kategorie Eierlikörkuchen. Ein Eierlikörkuchen mit versunkenen Birnen und wär den Alkohol nicht möchte, der ersetzt in durch Sahne. Nun aber viel Spaß und genießt die Adventszeit!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eierlikörkuchen mit versunkenen Birnen

 

Ihr braucht für eine 20er Form

 

- 65 g Butter

- 70 g Zucker

- etwas Vanille

- 2 Eier

- 50 ml + 2 EL VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör

- 125 g Mehl

- 1/2 TL Backpulver

- 1 gestrichene TL Kakaopulver

- 35 g Schokoladen Tröpfchen

- 3 weiche kleine Birnen

 

1. Butter, Zucker und Vanille mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig

rühren. Eier zugeben und weiterrühren, bis die Masse cremig ist. 50 ml

Eierlikör unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakaopulver darübersieben, kurz

unterrühren und Schokotröpfchen unterheben.

 

2. Birnen waschen, schälen und das Kerngehäuse herausstechen. Die Springform

fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig einfüllen, Birnen hineinsetzen und

andrücken. Meine Birnen waren zu groß, so dass ich eine halbiert und mit der

Schnittfläche nach unten reingelegt habe.

 

3. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad ca. 50 Minuten backen

(Stäbchenprobe). Kuchen herausnehmen und Birnen mit ca. 2 EL Likör

bestreichen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank an das Verpoorten und Gofeminin-Team. Dieser Post ist in Kooperation entstanden. Meine Meinung ist meine eigene.

Eierlikörkuchen mit versunkenen Birnen
Eierlikörkuchen mit versunkenen Birnen
comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de