Cranberry Upside Down Kuchen mit Eierlikör
Fabelhafte Desserts

10.12.2014

Cranberry Upside Down Kuchen mit Eierlikör

 

Guten Abend ihr Lieben. Ich melde mich zurück nach einer kurzen Winterauszeit.

Wir waren ein verlängertes Wochenende in Stuttgart auf einer Hochzeit. Nein, nicht meine (darauf werdet ihr wohl noch ein wenig warten müssen) und weil es sich anbot, haben wir noch eine kleine Weihnachtsmarkttour dran gehängt.

 

Zur gleichen Zeit war dies auch eine kleine Auszeit vom Alltag. Es stand in den letzten Wochen, Monaten ein großer Traum im Raum. Leider ist dieser erstmal wie eine Seifenblase zerplatzt. Schade, wenn etwas was man sich schon so großartig ausgemalt hat nicht funktioniert. Natürlich gebe ich nicht auf. Wie heißt es so schön: hinfallen, aufstehen, Krone richten und weiter geht es.

 

Keine Sorge, mein Wunsch war nichts schlimmes und sicherlich ist eine Absage auch kein Weltuntergang, aber trotzdem hätte ich mich sehr darüber gefreut. Nun heißt es aber erstmal wieder neue Kräfte tanken und sich auf die schöne Weihnachtszeit konzentrieren.

 

Für ein bisschen Aufmunterung sorgt dazu sicherlich dieser Cranberry Upside Down Kuchen mit Eierlikör. Ein bisschen sauer, aber auch süß wie das Leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cranberry Upside Down Kuchen mit Eierlikör

 

Ihr braucht für eine 26er Form

 

- 50 g Butter

- 100 g braunen Zucker

- 300 g Cranberries

 

Für den Teig:

 

- 100 g Butter

- 150 g Zucker

- 2 Eier

- 2 Teelöffel Backpulver

- 1 Prise Salz

- 200g Mehl

- 100 ml Milch

- 50 ml ORGINAL VERPOORTEN Eierlikör

- etwas Vanille

 

1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Butter in einer Pfanne schmelzen. Braunen

Zucker dazugeben und diesen unter ständigem Rühren kochen lassen bis er

schmilzt und sich Bläschen bilden (ca. 3 – 4 Minuten.). Geschmolzenen Zucker

auf den Boden einer Springform verteilen und den größten Teil der Cranberries

darüber geben. Ein paar Cranberries für später zum dekorieren aufheben.

 

2. In einer separaten Schüssel den Zucker mit der Butter für den Teig verrühren

bis eine cremige Masse entsteht. Beide Eier hinzugeben und alles zu einer

glatten Masse vermengen. Anschließend Backpulver und Salz dazugeben.

Milch und Eierlikör vermischen. Abwechselnd Mehl und Eierlikör-Milch

hinzugeben. Etwas Vanille untermischen und zu einem glatten Teig verrühren.

 

3. Den fertigen Teig vorsichtig mit einem Löffel über den Cranberries in der

Springform verteilen und den Kuchen im den Ofen für 40 Minuten auf

mittlerer Schiene backen. Danach Kuchen ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

Anschließend den Kuchen auf einem Servierteller umstürzen.

 

4. Die restlichen Cranberries mit 4 EL Wasser und 1 El Zucker in einem Topf

kochen bis sie platzen. Diese in etwas Zucker wälzen und dann den Kuchen mit

den restlichen Cranberries garnieren.

 

Tipp: Statt den Cranberries kann man auch frische Waldbeeren verwenden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cranberry Upside Down Kuchen mit Eierlikör
Cranberry Upside Down Kuchen mit Eierlikör
comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de