Champagner-Gugelhupf
Fabelhafte Desserts

07.01.2018

Champagner-Gugelhupf

 

Hallo ihr Lieben,

 

und ein frohes neues Jahr! Gut, die erste Woche ist schon herum, aber in Bayern beginnt erst morgen der Ernst des Lebens. Morgen sind die Ferien zu Ende und damit kehrt in unseren Städten wieder der Alltag ein. Keine Ausnahmezustände mehr in der Stadt, Einkaufscentern und beim Lebensmitteleinkauf.

 

2018, für mich ein besonders aufregendes Jahr. Ich werde heiraten! Schon im April ist die standesamtliche Trauung und im Juni dann die kirchliche. Was noch ewig weit weg schien, kommt nun mit großen Schritten schneller auf uns zu. Noch hunderte von Dingen müssen erledigt werden, aber trotzdem genieße ich diese Zeit. Denn in der Regel erlebt man dies nur einmal.

 

Deswegen spreche ich auch von einem golden Jahr für uns und was passt da besser als ein Champagner-Gugelhupf. Ein schneller Rührteig, den man auch zwischen den Vorbereitungen leicht anrühren kann. Aber besonders im Geschmack durch den Champagner, es geht aber natürlich auch mit Sekt.

 

Also stoßt mit mir an auf ein schönes Jahr 2018 mit einem leckeren Stück Champagner-Gugelhupf.

Champagner-Gugelhupf

 

Champagner-Gugelhupf

 

Für eine große Gugelhupfform braucht ihr:

 

- 270 g Butter

- 360 g Zucker

- 5 Eier

- eine Prise Salz

- 400 g Mehl

- 200 ml Champagner (oder Sekt)

- 2 TL Backpulver

- Puderzucker zum bestreuen

 

1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Butter mit Zucker cremig rühren.

 

2. Eier zum Butter-Zucker-Gemisch hinzugeben und unterrühren. Mehl,

Backpulver und Salz mischen und abwechselnd mit dem Champagner

hinzufügen.

 

3. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in eine gefette Gugelhupfform

geben und ca. 90 Minuten backen (Stäbchenprobe). Nach Wunsch mit nach dem

abkühlen mit Puderzucker bestreuen.

 

Champagner-Gugelhupf

 

Copyright © 2018 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de