Blaubeerkuchen mit Eierlikör
Fabelhafte Desserts

17.11.2014

Blaubeerkuchen mit Eierlikör

 

Guten Morgen ihr Lieben. Das Wochenende ist zu Ende und ich hoffe ihr startet heute gut in die neue Woche.

Ich hatte gestern Besuch von meiner Familie. Doch dazu ein wenig mehr heute.

Ich bin mit 23 Jahren von zuhause ausgezogen, damals ging es für mich ins 750 Kilometer entfernte Bamberg fürs Studium. Natürlich hätte ich auch etwas finden können, was nicht so weit entfernt wäre, aber ich wollte dahin.

Für viele ist so ein Schritt sicherlich schwer, jedoch bin ich sehr entspannt was das angeht. Ich konnte zu jeder Zeit zuhause anrufen, wenn es mir nicht gut ging und daran hat sich bis heute auch nichts geändert.

In dieser Zeit habe ich meine Eltern sehr schätzen gelernt, ich war zwar weit weg und konnte nicht mal schnell vorbei fahren, aber trotzdem war ich mit meinen Problemen nie allein und hatte das Gefühl, sie waren nahe bei mir.

Etwas später bin ich dann nach Köln gezogen, nur noch 350 Kilometer weit weg.

Seit dem ich nicht mehr zuhause wohne, telefoniere ich mindestens einmal die Woche mit meinen Eltern und auf jedes Treffen freue ich mich sehr.

 

Ich glaube, es ist bei den meisten "Kindern" so, dass wenn sie von zuhause ausziehen, sich der Kontakt zu ihren Eltern verändert. Nicht das er vorher schlecht war, aber er wird inniger. Ich finde, seit meinem Auszug sehe ich meine Eltern mit anderen Augen und schätze sie sehr, ich hoffe ich kann noch lange Zeit mit ihnen verbringen.

 

Nun gibt es für euch aber erstmal ein Blaubeerkuchen mit Eierlikör, so ein Stück kann man immer essen. Viel Spaß beim nachbacken!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blaubeerkuchen mit Eierlikör

 

Für eine 26er Form braucht ihr:

 

- 250 g Zucker

- 425 g Mehl

- 255 g weiche Butter

- Vanille

- 3 Eier

- 1/2 Päckchen Backpulver

- 150 ml Eierlikör

- 250 g tiefgefrorene Heidelbeeren

 

1. 75 g Zucker, 150 g Mehl und 80 g Butter zuerst mit den Knethaken des

Handrührgerätes, dann mit den Händen zu Streuseln verkneten. Kalt stellen.

 

2. 175 g Butter, Vanille und 175 g Zucker mit den Schneebesen des

Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. 275 g Mehl und

Backpulver mischen und abwechselnd mit Eierlikör unterrühren. Teig in eine

gefettete und mit Mehl ausgestreute Form füllen.

 

3. Hälfte der Heidelbeeren in den Kuchen drücken, andere Hälfte daraufstreuen.

Streusel auf den Heidelbeeren verteilen. Kuchen im vorgeheizten Backofen

bei 170 Grad 55 Minuten backen (Stäbchenprobe). Kuchen aus dem Backofen

nehmen, vom Springformrand lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen

lassen. Dazu passt auch gut Schlagsahne.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blaubeerkuchen mit Eierlikör
Blaubeerkuchen mit Eierlikör
comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved

Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de