Apfel-Karamell-Kuchen

15.03.2015

Apfel-Karamell-Kuchen

 

Guten Abend ihr Lieben!

Nach 3 Wochen gibt es nun auch Internet bei uns. Juhu! Gebacken habe ich schon so einiges, nur konnte ich es euch bisher nicht zeigen...

Ich hoffe, dass ihr dann ab heute wieder zwei Mal wöchentlich von mir etwas zu Lesen bekommt.

Aber ihr wisst ja auch, manchmal ist es höhere Macht. So wie letztes Wochenende, da hat der erste Kuchen ganz wunderbar geklappt. Dann ging es an den zweiten und da wollte alles so gar nicht funktionieren. Erst brauchte der Hefeteig deutlich länger zum Gehen als sonst und als es dann in den Ofen ging gab es nur ein Klack Geräusch.

Klack, bedeutete in diesem Fall, dass in unserer ganzen Wohnung der Strom weg war. Also erst mal Ursachenforschung und das Problem beheben. Gesagt getan hatten wir wieder Strom, aber der Bachofen wollte immer noch keinen Mucks von sich geben. Mein Hefeteig ging also weiter auf (mittlerweile seit 2 Stunden) und wir machten uns daran zu untersuchen, warum der Backofen denn nicht angehen wollte. Nach gewisser Zeit ergab sich des Rätsels Lösung, erst wenn die Uhr im Bachofen wieder richtig eingestellt ist, geht auch der Backofen. Muss man wissen und ich wusste es bis dato nicht. Mein alter Backofen hatte solch eine Funktion nämlich nicht. Schluss endlich hat aber noch alles geklappt und das Ergebnis zeige ich euch in den nächsten Tagen. Heute gibt es für euch erstmal den sorgenfreien Kuchen, einen Apfel-Karamell-Kuchen. Viel Spaß und startet gut in die neue Woche.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Apfel-Karamell-Kuchen

 

Für eine Fettpfanne braucht ihr:

 

- 4 Äpfel

- 200 g Butter

- 320 Zucker

- 5 Eier

- 300 g Mehl

- 100 g gemahlene Haselnüsse

- 3 TL Backpulver

- 6 EL Milch

- 200 ml Sahne

 

1. Eine Fettform fetten und mit Mehl ausstäuben. Backofen auf 180 Grad

vorheizen.

 

2. Butter mit 190 g Zucker dickschaumig aufschlagen.

 

3. Die Eier einzeln zur Mischung geben und glatt rühren. Mehl, Nüsse, Backpulver

mischen und im Wechsel mit der Milch einrühren.

 

4. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen.

 

5. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Mit der Außenseite nach oben in den

Rührteig drücken und mit 10 g Zucker bestreuen. Kuchen im Ofen ca. 40

Minuten lang backen (Stäbchenprobe).

 

6. Den restlichen Zucker schmelzen und mit Sahne ablöschen und etwas

einkochen lassen. Sirup auf den Kuchen träufeln und abkühlen lassen.

 

Viel Spaß!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Apfel-Karamell-Kuchen
Apfel-Karamell-Kuchen
Fabelhafte Desserts
Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de

 

 

comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved