2 verschiedene Arten Streuselkuchen

25.02.2015

2 verschiedene Arten Streuselkuchen

 

Hallo ihr Lieben! Es ist geschafft, wir sind in München angekommen und soweit es geht auch schon eingerichtet.

Natürlich fehlt noch hier und da etwas, mal ein Bild und mal auch eine Couch... Das große schwedische Möbelhaus hat nämlich eine Lieferzeit von 4 Wochen für den Sofabezug. Naja, da kann man nichts machen und nutzt stattdessen das Sofa im Gästezimmer, das fertige Esszimmer oder guckt nen Film im Bett (wenn man denn die Zeit dazu hat). Aber so langsam wird es und nächste Woche geht es auch schon los mit dem neuen Job.

Daher versuche ich die letzten "Urlaubstage" noch etwas Ruhe zu genießen und die Dinge zu tun die mir großen Spaß machen. Also natürlich Backen!

Heute gab es endlich auch die Zeit dazu mich in der neuen Küche auszutoppen.

Viel Stauraum und viel Platz laden zum Verweilen ein und so gab es leckeren Kuchenduft in der Küche und in der restlichen Wohnung (die Küche ist offen in Richtung Esszimmer und Wohnzimmer).

Aber euch interessier sicher das Ergebnis, herausgekommen ist ein duftender Streuselkuchen in gleich zwei Varianten. Einmal mit verschiedenen Beeren und einmal mit Aprikosen, den sauer macht lustig. Ihr könnt natürlich wie ich eine Hälfte die eine Variante und eine Hälfte die andere Variante ausprobieren. Tobt euch aus und guten Hunger.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 verschiedene Arten Streuselkuchen

 

Für eine Fettpfanne mit Halb Beeren und halb Aprikosen braucht ihr:

 

- 200 g gemischte Beeren (z. B. rote Johannisbeeren, Brombeeren und Himbeeren)

Tipp: Ihr könnt auch tiefgekühlte Früchte verwenden

- 1 Dose abgetropfte Aprikosen

- 500 g Butter

- 750 g + 1 EL Mehl

- 300 g brauner Zucker

- etwas Vanille

- 1 TL Zimt

- eine Prise Salz

- 320 g Lemon Curd (selbstgemacht oder gekauft)

 

1. Eine Fettform fetten und mit Mehl ausstäuben. Backofen auf 175 Grad

vorheizen.

 

2. Butter schmelzen. 750 g Mehl, Zucker, Vanille, Zimt und Salz mischen. Die

flüssige Butter hinzugeben und mit dem Knethaken des Rührgeräts zu Streuseln

kneten.

 

3. 2/3 des Streuselteigs in der Form verteilen und zu einem Boden andrücken. 1

EL Mehl über die restlichen Streusel geben und in der Schüssel leicht

schwenken. Lemon Curd auf den Teig geben und verstreichen. Aprikosen auf

die eine Seite geben und Beeren auf die andere Seite. Die restlichen Streusel

drüber geben und im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten lang backen. Viel Spaß!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Streuselkuchen mit Beeren
Streuselkuchen mit Aprikosen
Fabelhafte Desserts
Friederike Dörschlag

Hallo, ich bin Friederike und schreibe auf Fabelhafte Desserts über mein Leben und das Thema Backen.

 

Ich wohne in München, bin gebürtig aus dem schönen Friesland und bin ein fröhlicher Mensch.

 

Ich freue mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

 

Bei Ideen, Anregungen oder Kritik könnt ihr mir gern schreiben auf meinem Blog, auf Facebook oder schreibt an rike(at)fabelhafte-desserts(dot).de

 

 

comments powered by Disqus

 

Copyright © 2017 • Fabelhafte Desserts • All Rights Reserved